Hyaluronsäurebehandlung in Frankfurt am Main

hyaluronsaeure_dr-przybilski3

WAS IST HYALURONSÄURE

Das Konzept der Faltenkorrektur durch Unterspritzung mit Hyaluronsäure hat sich in den letzten Jahren grundlegend verändert. Stand früher die isolierte Korrektur einzelner Gesichtsfalten im Vordergrund, so werden heute die altersbedingten Veränderungen im Gesicht als Ganzes analysiert. Ein Schwerpunkt ist die Wiederherstellung von regionalem Volumenverlust und danach die Unterspritzung kleinerer Restfältchen. Regionen in denen Füllmaterialien zu Einsatz kommen sind.

  • Falten um den Mund
  • Schmale Lippen
  • Nasolabialfalten zwischen Nasenflügel und Mundwinkel, die tief sind und dem Gesicht einen harten Ausdruck verleihen.
  • Verlust an Unterhautfettgewebe (z.B. im Wangen Bereich, an den Mundwinkeln, im Schläfenbereich, eingefallene Handrücken)
  • Angeborene oder erworbene (Narben) Dellen und Unebenheiten.

In über 10 Jahren Tätigkeit als Arzt in eigener Praxis und mehreren Tausend Einzelbehandlungen zur Faltentherapie ist es bisher noch nie zu einer Entzündung, einem Granulom oder einer dauerhaften Gewebsschädigung gekommen.
Dr. Przybilski verwendet nur qualitativ hochwertige und biologisch vollständig abbaubare Hyaluronsäuren der Firmen Juvederm und Teoxane. Die Auswahl der entsprechenden Hyaluronsäure ist entscheidend für das ästhetische Resultat. Die Erarbeitung eines individuellen Behandlungsplans der die Kombination verschiedener Hyaluron-Präparate beinhaltet, gehört zum Standard bei Dr. Przybilski.
Die Wirkungsdauer hält üblicherweise mehrere Monate an und ist neben individuellen Faktoren wie Hauttyp und Stoffwechsel auch von äußeren Faktoren wie Rauchen, Sonne und Stress abhängig. Das Resultat einer Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure ist sofort sichtbar. Volumenverluste werden aufgefüllt, jugendlich frische Formen und Gesichtszüge modelliert.

ABLAUF DER FALTENUNTERSPRITZUNG

Vorbereitung
Desinfektion, Markierung der Behandlungsareale

Behandlung
Korrektur der Falten mit Hyaluronsäure je nach Befund mit spitzer oder stumpfer Nadeltechnik.
Die von Dr. Przybilski verwendeten Präparate bestehen aus einer gebrauchsfertigen Kombination mit einem örtlichen Betäubungsmittel, weshalb der Einsatz anästhesierender Cremes nicht mehr notwendig ist.

Nachbehandlung
Kühlen der behandelnden Areale für ca. 5-10 Minuten, nach Auftragen einer Desinfizierenden Creme ist das Auftragen von Make-up wieder möglich.

Nebenwirkung
Leichtes Anschwellen und vereinzelnd Einblutung (Hämatom).

 
Zur Werkzeugleiste springen