Fadenlifting in Frankfurt am Main

Ihr Fadenlifting in Frankfurt

Wir garantieren Ihnen die schönsten Behandlungen.

– Dr. Przybilski

WAS IST EIN FADENLIFTING?

fadenlifting frankfurt am mainBei manchen Anzeichen altersbedingter Hauerschlaffung, wenn ein operativer Eingriff nicht angemessen oder vom Patienten nicht gewünscht wird, bietet das Fadenlifting eine elegante und schnelle Behandlungsmöglichkeit.

Es sind unterschiedliche Fäden aus Polymilchsäure (Silhouette Soft) oder aus Polydioxanon (PDO-Fäden) im Einsatz. Die Fäden sind entweder glatt oder mit kleinen Wiederhäkchen oder Kegelchen (Cones) versetzt.

Das Fadenlift ist eine einfache Prozedur zur Konturierung des Gesichts und dem Anheben der tiefen Schicht der Haut, wodurch ein jüngeres, frischeres Erscheinungsbild erreicht wird. Während der Behandlung werden die Fäden über feine Nadeln im Unterhautfettgewebe platziert. Während des Einbringens verankern sich die Fäden im Gewebe und bewirken so eine initiale Gewebestraffung (PDO).

Silouette-Fäden werden erst nach dem Einbringen gespannt, wobei die Fäden mit Bi-direktional angebrachten Cones das Unterhautgewebe in die neue Position bringen. In beiden Fällen wird die körpereigene

Kollagenproduktion angeregt und formt ein natürliches Stützgerüst welches das Gesicht aufpolstert und den Straffungseffekt unterstützt. Die PDO-Fäden lösen sich nach ca. 6-8 Monaten und die Silhouette-Fäden nach ca. 10-16 Monaten schrittweise auf. Beide Produkte sind vollständig biologisch abbaubar. Der Straffungseffekt hält für ca. 1,5-2 Jahre.

WEITERE INFORMATIONEN

Ablauf des Fadenliftings

Das Fadenlifting wird als ambulante Behandlung in örtlicher Betäubung durchgeführt. Da keine Schnitte gesetzt werden, bleiben auch keine Narben zurück. Die winzigen Nadeleinstiche sind schon nach kurzer Zeit nicht mehr sichtbar. Welche Fäden bei Ihnen verwendet werden und wie viele Fäden für das gewünschte Ergebnis notwendig sind wird im Vorfeld ausführlich zwischen Ihnen und Dr. Przybilski besprochen. Der Lifting-Effekt setzt bei Silhouette-Fäden sofort ein, die Haut strafft sich noch weiter und das Endergebnis wird nach ca. 3-4 Monaten erreicht.

Nach dem Fadenlifting kann es im behandelten Areal vereinzelt zu Rötungen, Schwellungen und kleinen Blutergüssen kommen.

Nach der Behandlung werden für ca. 10-15 Minuten Kühlelemente aufgelegt. Auch eine Kombination mit anderen, hautverjüngenden Therapien, z.B. Hyaluronsäure oder Botolinum ist möglich.

Das Ergebnis des Fadenliftings ist ein frisches, erholtes Gesicht, mit natürlichem Ausdruck. Eine Operation oder ein stationärer Aufenthalt ist nicht Notwendig. Nach kurzer Zeit sind Sie wieder arbeits- und gesellschaftsfähig.

Biokompatible Materialien stimulieren die Körpereigene Kollagenproduktion und führen so zu einem langanhaltenden Behandlungseffekt.

Der Gesichtsausdruck und die Mimik bleiben nach einem Fadenlifting erhalten.

 

NACH DEM FADENLIFTING

  • In der Woche nach der Behandlung sollten Sie sich keiner zahnärztlichen Behandlung unterziehen.
  • vermeiden Sie Gesichtsmassagen sowie Schönheitsbehandlungen.
  • Vermeiden Sie für die ersten paar Wochen alle Sportarten.
  • Schlafen Sie vorzugsweise auf dem Rücken.
  • Bei Schmerzen, nehmen Sie ein Schmerzmittel entsprechend Verschreibung Ihres Arztes.

 

IHRE VORTEILE AUF EINEN BLICK

  • sofort sichtbares Ergebnis
  • frisches, erholtes Gesicht ohne Maskeneffekt
  • langanhaltende Ergebnisse
  • keine Operation
  • keine Vollnarkose
  • kurze Ausfallzeiten
  • Biokompatible, abbaubare Fäden

 

dr-przybilski schönheitschirurg frankfurt am main

Plastische & Ästhetische Chirurgen
in Frankfurt auf jameda
 
Zur Werkzeugleiste springen